ASV bezwingt Fuschl mit 2:1

Mit einem im Finish fixierten 2:1 Heimsieg gegen den USV Fuschl setzt der ASV seine Siegesserie fort.

Kurz vor Spielbeginn musste Trainer Markus Teufl Innenverteidiger Gerit Kluth ersetzen, der aufgrund einer Verletzung nicht einsetzbar war. Erstmals fand sich Daniel Kovacs in der Startaufstellung des ASV. In der ersten Halbzeit konnte keine der beiden  Mannschaften entscheidende  Akzente setzen. Torchancen blieben komplett aus. Im Mittefeld kam es auf beiden Seiten jedoch zu einigen rüden Fouls, die von Schiedsrichter Johannes Pummerer  nicht immer gleich (mit gelben Karten) bewertet wurden. Nachdem der ASV die beiden mit Gelb vorbelasteten Spieler Daniel Herndler und Safet Ikanovic in der Pause durch Egzon Murati und Eric Ewle ersetzte, um keine unnötige gelb-rote Karte zu kassieren, änderte sich am Charakter des Spieles auch in Abschnitt zwei nur wenig. Erst in den letzten zwanzig Minuten kam Bewegung in die Partie. Zunächst vergab Tamas Szabo aus aussichtsreicher halblinker Position gegen Fuschl-Schlussmann David Lampel (68.). In Minute 73. entwischt Mario Mrkonjic einmal der ASV-Abwehr und erzielt den Führungstreffer für die Gäste.

Die Antwort des ASV ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Nach toller Vorarbeit von Sinisa Kostic und Egzon Murati spielt Tamas Szabo noch den Torhüter aus und erzielt den verdienten Ausgleichstreffer (77.). Doch damit hatte der ASV an diesem Tag nicht genug. Nach einem verlängerten Einwurf zieht Anil Güven aus 12 Metern volley zum vielumjubelten Siegestor ein (85.). Auch der eingewechselte Gäste-Trainer Stanislav Stevic konnte im Finish das Ruder nicht mehr herumreißen und so feierte der ASV den sechsten Sieg im siebenten Pflichtspiel in der Saison 2014/2015. Eine Bilanz die sich sehen lassen kann!

Trotzdem sollte man sich nicht auf  Lorbeeren ausruhen, sondern den Fokus auf die nächste schwere Auswärtspartie gegen den SV Anthering (Samstag, 17.00 Uhr) richten.

Die Reserve erreichte unter Neo-Trainer Peter Heimel bereits den zweiten Sieg und bezwang Fuschl mit 3:0. Die Tore erzielten Milos Stojanovic, Aleksandar Jovanovic und Julian Punz.

 

ASV Salzburg – USV Fuschl  2:1  (0:0)

Torfolge: 0:1 (73.) Mario Mrkonjic; 1:1 (77.) Tamas Szabo; 2:1 (85.) Anil Güven

Aufstellung ASV: Gottsmann; Auer, Kleissl, Herndler (46. Murati), Oymak; Güven, Kostic, Ikanovic (46. Ewle), Switil, Kovacs (71. Haselwimmer); Szabo

Gelbe Karten ASV:  Safet Ikanovic (18. Foul), Daniel Herndler (34. Unsportlichkeit)

Zuschauer: 150

Schiedsrichter:  Johannes Pummerer

Assistenten: Adnan Sezer, Ermin Talic

 

Weitere Ergebnisse der 5. Runde der 1. Landesliga:

SC Tamsweg – SG ASK_PSV Salzburg  2:0

TSV St. Johann 1b – SV Anthering  2:0

SC Bad Hofgastein – UFC Maria Alm  2:3

SV Bürmoos – SC Golling  2:0

SK Bischofshofen – SK Adnet  1:1

1. Oberndorfer SK – SV Schwarzach  2:2